Frühpädagogik gestalten

Kleine Kinder sind begierige Lerner mit einem riesigen Potential an Fähigkeiten.

Spielend entdecken sie die Welt – und das von Anfang an und mit all ihren Sinnen.

Frühpädagogik gestalten bedeutet, dieses Potential zu erkennen und Kinder in ihrer Entwicklung mit angemessenen Angeboten zu fördern und unterstützen.

martina liebendoerferMartina Liebendörfer

Rufen Sie mich an:
07031 4921256
Bilder Fruehpaedagogik ueber mich

Arbeitshilfe Eltern Kind Gruppen gehen online

 

Arbeitshilfe
N
etzwerk Evangelischer und Katholischer Eltern-Kind-Gruppen in Deutschland (NEKED)
ELTERN-KIND-GRUPPEN GEHEN ONLINE - WIE GEHT DAS?
DIGITALE ANGEBOTE FÜR ELTERN MIT KINDERN VON 0-3 JAHREN UND DIGITALE ELTERNABENDE

Februar 2021

Für das Netzwerk:
Servicestelle Forum Familienbildung, evangelische arbeitsgemeinschaft familie (eaf) e. V. familienbildung deutschland
Katholische Bundesarbeitsgemeinschaft für Einrichtungen der Familienbildung

Diese Arbeitshilfe finden Sie auf dem PDF-Dokument

file_pdf_download.png - 28,40 kB

IMG 0926 3   Liebendörfer, Martina: Eine Arche voller Reime.
36 Geschichten in Versen und Spielszenen für Kinder bis 6 Jahre, Stuttgart 2019, 94 Seiten. Kosten: 12,95 €.

Zum Inhalt: Eine Arche voller Reime ist ein Buch voller Geschichten für Kinder bis zum 6. Lebensjahr. 18 Geschichten stammen aus der Bibel. 18 Geschichten erzählen aus der Perspektive der Kinder von dem, was sie heute in ihrem Alltag beschäftigt. Alle Geschichten handeln von dem, was das Leben ausmacht: von Gott und der Welt und seinem Segen für uns.
Die Geschichten sind in Reimform geschrieben. So sind sie für Kinder besonders leicht zu merken. Die Geschichten werden in Form von anschaulichen Tischpuppenspielen erzählt, indem die Texte in kleinen Spielszenen mit Figuren, Stabsymbolen, einfachen Gegenständen, Naturmaterialien und Bewegungen kombiniert werden.

 


 

Netzwerk Evangelischer und Katholischer Eltern-Kind-Gruppen in Deutschland (NEKED)
ELTERN-KIND-GRUPPEN - EIN GEWINN FÜR FAMILIEN, KIRCHE UND GESELLSCHAFT
Dezember 2017

Für das Netzwerk:
Servicestelle Forum Familienbildung, evangelische arbeitsgemeinschaft familie (eaf) e. V. familienbildung deutschland, Katholische Bundesarbeitsgemeinschaft für Einrichtungen der Familienbildung

Diese Broschüre finden Sie auf dem PDF-Dokument

file_pdf_download.png - 28,40 kB

erzaehlen erleben gestalten   Liebendörfer, Martina/Lorenz, Andreas (Hrsg.): Erleben – Erzählen – Gestalten.
25 Bibelmitmachgeschichten mit Methode für Kinder bis 6 Jahren, Stuttgart 2017, 157 Seiten. Kosten: 16,95 €.

Zum Inhalt: Die Geschichten in diesem Buch werden mit Bodenbildern, als Weggeschichte, mit Symbolen, mit Bewegungen, als Klanggeschichte, als Klatschgeschichte, als Rückengeschichte, mit einem meditativen Lichtertanz, mit Standbildern, mit Sprechchören, als Mitmachtheater, als Jeux Dramatiques, mit Farben, mit Tonerde und als Schattentheater erzählt, erlebt und gestaltet.
Mit den so erlernten Methoden können anschließend auch viele weitere Geschichten in der Kinderkirche, in Eltern-Kind-Gruppen, im Familiengottesdienst und im Kindergarten erzählt werden.
Gott im Spiel   Liebendörfer, Martina: Gott im Spiel?! Ein religionspädagogisches Handbuch für die Arbeit mit unter Dreijährigen in Mutter-Kind-Gruppen und anderen Betreuungsangeboten für Kleinkinder
Herausgeber: Evangelische Frauen in Württemberg, Kosten: 10,- € zzgl. Versandkosten.

Aus dem Inhalt: Mutter-Kind-Gruppen in Kirchengemeinden; Spiel – spielen – Gott im Spiel; Religion in der Gruppenstunde; Rituale; Elemente in der Gruppenstunde; Biblische Geschichten erleben; Feste feiern in der Gruppe; Ein Blick über die Mutter-Kind-Gruppe hinaus; Literatur, Medien, Bezugsadressen.

Dazu schreibt Dr. Frieder Harz, Professor i.R. für Religionspädagogik an der Evangelischen Hochschule in Nürnberg im April 2016:
„Die Veröffentlichung von Frau Liebendörfer ‚Gott im Spiel?! Ein religionspädagogisches Handbuch für die Arbeit mit unter Dreijährigen in Mutter-Kind-Gruppen und anderen Betreuungsangeboten für Kleinkinder‘ halte ich für das Beste zum Thema der frühen Religionspädagogik, das derzeit angeboten wird – eine Fundgrube für die Praxis, eingebettet in sorgfältige, gut verständliche Reflexionen. Auf diese Weise wird ein großer Erfahrungsschatz in einer hilfreichen Balance von Theorie und Praxis zugänglich, an der es bei so vielen anderen Veröffentlichungen mangelt.“

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!